FAQ

Kann ich mich bei Mitarbeitern der Klinik direkt informieren?


Klar, Du kannst einen Assistenzarzt direkt anrufen (Durchwahl: 08332/792-4026) oder Dich auch mit dem Chefarzt unterhalten (Durchwahl: 08332/792-4011), wenn Du Informationen aus erster Hand haben möchtest. Wir freuen uns, wenn Du uns anrufst.




Welche Weiterbildungen kann ich in Ottobeuren machen?


1. Facharzt für Innere Medizin (voll, 60 Monate) 2. Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie (60 Monate/ +12 Monate extern) Wir bieten die volle Weiterbildungszeit für den Facharzt für Innere Medizin (Basisweiterbildung + spezielle Innere Medizin). Zusätzlich kann man bei uns den Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie erwerben (insgesamt 60 Monate, die zusätzlich erforderlichen 12 Monate müssen extern abgeleistet werden).




Wie soll ich mich am besten bewerben?


Ganz einfach, rufe uns an oder schreibe uns formlos eine Mail, wir sind da ganz unkompliziert. Tel. 08332/792-5463 (Sekretariat) Mail. innere@kkh.unterallgaeu.de wir melden uns auch gerne zeitnah bei Dir, wenn Du uns schreibst oder uns Deine Telefonnummer mitteilst.




Wo kann ich wohnen, wenn ich in der Klinik anfange?


Für den Start kannst Du in unserem Personalwohnheim kostenfrei unterkommen. Das ist zwar keine Luxusherberge, aber für den Anfang ganz in Ordnung. Später unterstützen wir Dich bei der Wohnungssuche.




Ich möchte mit meiner Familie nach Ottobeuren ziehen, wie ist die Infrastruktur?


Ottobeuren besitzt 3 Kindergärten und Kinderkrippen. Alle Schulen sind am Ort. Ebenso alle Geschäfte für den täglichen Bedarf, Allgemeinärzte und Zahnärzte. Es gibt mehrere Supermärkte. Die nächste größere Stadt ist Memmingen, etwa 10 Autominuten von Ottobeuren entfernt. Der Bus dorthin fährt stündlich.




Wer ist der Träger der Klinik Ottobeuren?


Die Klinik Ottobeuren ist ein kommunales Krankenhaus, d.h. Eigentümer ist der Landkreis Unterallgäu. Die Klinik gehört gemeinsam mit den Kliniken in Mindelheim, Kempten, Immenstadt, Sonthofen und Oberstdorf seit dem 01.11.2019 zu einem Klinikverbund als eigenständiges Unternehmen. Damit hat Ottobeuren starke und konkurrenzfähige Partner. Kommunale Krankenhäuser sind besonders verantwortungsvolle Arbeitgeber. Sie stellen hohe Ansprüche an ihre Qualität und Leistungsfähigkeit und ergreifen Maßnahmen, um diese zu erfüllen – etwa im Bereich der Hygiene. Erzielte Gewinne verbleiben im System und kommen so der Allgemeinheit zugute. Dies ist ein Vorteil gegenüber anderen Trägergruppen. Davon profitieren vor allem auch die Arbeitnehmer des Unternehmens.




Welche Zusatzleistungen erhalte ich?


Wir sind ein kommunaler Arbeitgeber. Du arbeitest also im öffentlichen Dienst. Das Gehalt und entsprechende Zuschläge sind durch den Tarifvertrag für Ärzte geregelt bzw. festgelegt. Du hast Anspruch auf eine betriebliche Altersversorgung (Zusatzversorgung) und die Möglichkeit der Entgeltumwandlung (z.B. "Klinikrente"). Das bietet nicht jeder Arbeitgeber. Arbeitsplätze bei kommunalen Arbeitgebern haben nicht zuletzt deshalb eine hohe Attraktivität.




Wie groß ist die Klinik?


Unsere Klinik hat insgesamt 120 Betten, davon 60 in der Inneren Medizin. Die Intensivstation besitzt 6 Plätze, von denen alle beatmungsfähig sind. Durch den Ausbau, der 2019 beginnt, wird die Intensivstation erweitert, der OP neu gebaut und der gesamte Funktionstrakt einschließlich Notaufnahme erneuert.




Wie wird die Klinik bewertet?


Bewertungen sind natürlich immer subjektiv. Kliniken werden aber objektiv durch die Bertelsmann Stiftung bewertet, indem Patienten nach der Entlassung nach Ihre Meinung gefragt werden. Diese Bewertungen werden bundesweit durchgeführt und sind öffentlich zugänglich (weisse-liste.de). Unsere Klinik steht, was die Weiterempfehlungsrate betrifft, im Umkreis von 100km auf Platz 14 von 193 Kliniken. Diesbezüglich sind wir eine der am besten bewerteten Kliniken im süddeutschen Raum mit einer Weiterempfehlungsrate von 92% (Bundesdurchschnitt 81%). Stand 06/2019.




Was sind die Schwerpunkte der Klinik?


Unsere Schwerpunkte sind die allgemeine Innere Medizin als auch die Pneumologie. Wir versorgen alle Erkrankungen aus dem Bereich der Inneren Medizin einschließlich endoskopischer Verfahren (Gastroskopie, Koloskopie, ERCP) und nicht-invasiver Kardiologie. Alle sonographischen Verfahren werden bei uns durchgeführt. Darüber hinaus diagnostizieren und behandeln wir pneumologische Krankheitsbilder auf dem Niveau einer Fachklinik unter Einbeziehung aller bronchoskopischen Verfahren (flexibel/starr, EBUS, Kryo, Argon-Beamer, Stent, ELVR).




Gibt es ein Dienstmodell?


Nacht- und Wochenenddienste sind so gestaltet, dass keine 24h-Einsätze geleistet werden müssen. Am Wochenende teilen sich 2 Assistenten den Internistischen Dienst im Hause. Unter der Woche beginnt der Dienst am Nachmittag und endet am nächsten Morgen.





​© 2019  Klinik für Innere Medizin und Pneumologie

Klinik Ottobeuren

Klinikverbund Allgäu 

Memminger Str. 31, 87724 Ottobeuren

Tel: 08331/792 5463   Mail: innere@kkh.unterallgaeu.de

www.meinearztstelle.de